Bevor wir hier unsere Würfe vorstellen, möchten wir Sie mit unseren züchterischen Zielen vertraut machen.

Unser primäres Ziel ist es, vitale und gesunde Beagle züchten die dem Rassestandart entsprechen. Bereits bei der Auswahl der Partner einer Verpaarung bewerten kritisch wir alle uns zur Verfügung stehenden Informationen, um Erbkrankheiten weitestgehend auszuschliessen. Wir wenden hier konsequent die geltenden Gesetze der Populationsgenetik an. Bereits bei leichten Zweifeln werden wir eine Verpaarung nicht durchführen. Auch wird sehr genau der Verwandschaftsgrad geprüft. Hunde in direkter Verwandschaft sind von jeglicher Verpaarung ausgeschlossen. Es ist erwiesen, dass Vitalität und Gesundheit durch In- und Linienzucht (ständige Verpaarung verwandter Hunde) zum Teil schwer beeinträchtigt werden. Der Ausbruch vieler Erbkrankheiten wird ebenfalls der In- und Linienzucht zugeschrieben. Wir wenden die Auszucht (Verpaarung nicht verwandter Hunde) an. Zuchtziele werden hier weniger schnell erreicht, was allerdings der Vitalität und der Gesundheit zugute kommt. Um die Gesundheit der Rasse zu verbessern, unterstützen wir keine sogenannte “Championzucht”.
Wir gehen hierbei natürlich das Risiko ein, dass unsere “Bio-Hunde” bei Ausstellungen nur in Ausnahmefällen ganz oben auf dem Treppchen stehen. Dies wird sich erst ändern, wenn nicht mehr nur das Aussehen, sondern auch die genetische Vielfalt, Vitalität und Gesundheit bewertet werden. Hunde bei denen Fehler im Wurf aufgetreten sind, die auf genetische Ursachen zurückzuführen sind, werden von uns, inclusive weiterer Nachkommen, von der weiteren Zucht ausgeschlossen.

Bealespielplatz e.V.

Der Rassehunde-Zuchtverband Deutschland e. V.

United kennel Clubs International (UCI) e.V. Wiesbaden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok